Auf Grund des überdurchschnittlich hohen Bestellaufkommens, liegen unsere Lieferzeiten für die Gastronomiekarten bei mindestens 5-6 Wochen Produktionszeit nach Bestelleingang.

Auswechseln von Inhalten

sehr schnell
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...

Anzahl an Seiten

1-8 Seiten
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...

Besonderheiten

flexible Seitenanzahl

Kombinierbar mit

-

in den Serien

Speisemappen mit Gummikordel

Es gibt viele Arten, die Inhalte einer Speisekarte zu fixieren, und das Trägersystem Gummikordel zählt zu den Lieblingen. Woran das liegt? Es handelt sich dabei um eine sehr praktische und gleichzeitig attraktive Art, die Blätter in der Karte festzuhalten. Der Spielraum bei den Farben ist groß und sollten Sie ein besonders schönes Papier verwenden, so kommt dieses in einer Speisekarte mit Gummikordel sehr gut zu Geltung.

Die Gummikordel ist eine verblüffend einfache Methode, den Inhalt einer Speisekarte zu präsentieren. Nach dem Druck werden die einzelnen Seiten der Karte in der Mitte gefalzt und dann unter die Gummikordel geschoben. Sie können so besonders viel Inhalt zeigen, denn aus drei beidseitig bedruckten Blättern werden ganz einfach zwölf Seiten für die Präsentation. Dadurch, dass Ihr Papier nirgendwo eingeschoben wird, sondern zum Umblättern in die Hand genommen werden muss, können Sie sehr hochwertige, feste und strukturierte Papiere verwenden, die schön zur Geltung kommen und die exklusive Ausstrahlung Ihrer Speisekarte unterstreichen.

Wir verwenden natürlich besonders hochwertige und stabile Gummikordeln, sodass Sie sich auf eine lang anhaltende Spannkraft verlassen können. Ihre Speisekarteninhalte sind sicher untergebracht und Sie geraten nicht in Gefahr, mit "fliegenden Blättern" konfrontiert zu werden. Das Schönste an unseren Kordeln sind jedoch die vielen Farben, in denen diese erhältlich sind. Natürlich können Sie auch ein schlichtes Weiß oder elegantes Schwarz wählen, wenn es mit der Gestaltung Ihrer Speisekarten harmoniert. Doch warum nicht tief ins Farbtöpfchen greifen und die Gelegenheit nutzen, mit einer Kordel in der Karte einen zusätzlichen Akzent zu setzen?

Besonders ansprechend sieht es aus, wenn die am Rücken der Karte entlang geführte Gummikordel mit der Farbe des Logos harmoniert und so zu einem stimmigen Eyecatcher wird. Entsprechende Beispiele können Sie in den Referenzen betrachten und sich Inspiration für Ihre Speisekarten mit Gummikordel holen. Es gibt auch die Möglichkeit, die Kordel im Rücken der Karten zu verstecken, sodass sie nur im Inneren zu sehen sind.

So oder so ist die Gummikordel ein einfach zu verwendendes und attraktives Trägersystem, das in der Serie Sanddon beispielhaft zum Einsatz kommt. Es eignet sich besonders für Gastronomen, die Ihre Inhalte häufig wechseln und für solche, deren Speisekarte ein kleines Gesamtkunstwerk ist, bei dem die Beschaffenheit des Papiers eine besondere Rolle spielt.
Sie sind nicht sicher, ob die Gummikordel das perfekte Detail für Ihre Karten ist? Wir beraten Sie gern.